Facebook und App

Der "Pickel-Jauh" bei Facebook
und als Android-App!

Facebook-Seite App für Android

Suchen

1990: Endlich ein richtiger Verein!

Nachdem die ersten in der Session 1989 gestarteten Versuche großen Anklang fanden, wurde in der darauffolgenden Session gleich ein Vorstand und ein neues Prinzenpaar gewählt, der Club wurde zum Verein. So stand damals in der Zeitung: "Wie aus gut unterrichteten Kreisen bekannt wurde, hat sich in der letzten Session 88/89 ein Karnevalsverein in Peckelsheim gebildet, welcher in der kommenden Session 89/90 mit einigen Höhepunkten das Peckelsheimer Stadt- und Vereinsleben bereichern wird. Dieses Fieber hat schon über 40 Mitglieder erbarmungslos angesteckt."

 

Der erste Vorstand  
Der erste Vorstand

Der Vorstand vom "Pickel-Jauh" im Jahr 1990. Das Foto zeigt von links nach rechts: Dietmar Dewenter, Friedhelm Jonietz, Dietmar Hake, Lothar Jonietz, Theo Wintermeier, sitzend Andreas Töpper, Edgar Tewes. Vorne das neue Prinzenpaar Ingolf I. (Striewe) sowie außerdem Elke I. (Hüpping).

 

 
 

 

 

 

 

   Kamerawagen mit Kameramann (leider kopflos)
Kamerawagen mit Kameramann (leider kopflos)

Erstmals wurde der Umzug auch gefilmt, und zwar von dem rasenden Rudi auf seinem Hochsitzflitzer. Leider war der Fotograf dieses Bildes jedoch nicht in der Lage den tapferen Kameramann mit Kopf zu fotografieren.
 
 

 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

Durstige Peckelsheimer Freibeuter  
Durstige Peckelsheimer Freibeuter

Im Jahr 1990 tobte am Rosenmontag ein gewaltiges Unwetter. Sämtliche Umzüge im Umkreis wurden abgesagt, nur der neue Karnevalsverein in Peckelsheim ließ sich nicht entmutigen. Die mittlerweile 13 Wagen und Fußgruppen wurden dem staunendem Publikum am Straßenrand präsentiert. Nach dem Umzug wurde erstmalig in der Peckelsheimer Schützenhalle (die damals noch Stadthalle hieß) gefeiert, was bis heute zur schönen Tradition geworden ist.

 

 

 

 

 

 

 

Zum vorherigen Jahr (1989)

 

 

Zum nächsten Jahr (1991)

 


Powered by Joomla. Design by: joomla 2.5 themes. Valid XHTML and CSS.