Narrenletter

Der "Pickel-Jauh"-Narrenletter
Alle Infos immer automatisch
per E-Mail!

Zur Anmeldung

Facebook und App

Der "Pickel-Jauh" bei Facebook
und als Android-App!

Facebook-Seite App für Android

Suchen

2001: Bei "Pickel-Jauh" geht es um die Wurst

Die Session 2001 war die erste Session der Vereinsgeschichte, die von der Vereinshomepage begleitet wurde. Dementsprechend fällt natürlich auch der Rückblick ab diesem Jahr entsprechend größer aus. Die Session stand ganz im Zeichen der Wurst da der Peckelsheimer Prinz Wilhelm I. (Thomas) weit über die Stadtgrenzen als Metzgermeister bekannt war und noch heute ist. Zur Prinzessin nahm er seine Tochter Manuela I. (Thomas). Hofnarren dieses Jahres wurden Julian I. (Ressel) sowie Klaus II. (Dierkes).
 

Rathaussturm 2001  
Rathaussturm 2001

Traditionell begann das närrische Treiben mit dem Rathaussturm an Weiberkarneval. Hervorzuheben in diesem Jahr war allerdings der Eignungstest von Bürgermeister Glaremin, dem sich der Peckelsheimer Prinz unterziehen musste. Doch auch dies stellte natürlich kein Hindernis dar und der Bürgermeister Glaremin rückte den Schlüssel dann doch schließlich raus. Karneval 2000/2001 war damit eröffnet!
Fotos zum Rathaussturm 2001 
 

 
 

   Büttenabend 2001
   Büttenabend 2001

Den nächsten Höhepunkt fand die Session dann mit dem Büttenabend. Vor einer einzigartigen Kulisse präsentierte der "Pickel-Jauh" ein über 4 Stunden dauerndes Programm. Erwartungsgemäß brachten die Büttenreden von Willibernd Schröder und Gerd Meier die Halle mal wieder zum kochen. Zusätzlich gab es viele musikalische sowie tänzerische Darbietungen. Neben vielen weiteren Programmpunkten wurde der Abend dann schließlich mit dem Männerballett abgeschlossen.
Fotos zum Büttenabend 2001
 

 

Rosenmontag 2001  
Rosenmontag 2001

Doch was wäre Karneval ohne den Rosenmontagsumzug? 2001 fand er vor einer überwiegend weißen Kulisse statt. Aber auch dies konnte die Tausenden von Jecken nicht beeindrucken, zumal kurz nach dem Start des Umzugs die Schneefälle fast aufhörten. Für Stimmung sorgten 13 Festwagen und viele Fußgruppen. Thematisiert wurden auf den Wagen u. a. Big Brother, der Absturz der T-Aktie oder auch BSE. Begeisternd war auch der Prinzenwagen, der in diesem Jahr einen riesigen Fleischwolf darstellte. Anschließend fand der Sessions-Abschluss in der Stadthalle (heute Schützenhalle) statt.
Fotos zum Rosenmontag 2001

 

Zum vorherigen Jahr (2000)

 

 

Zum nächsten Jahr (2002)

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 

 
 

 


Powered by Joomla. Design by: joomla 2.5 themes. Valid XHTML and CSS.