Facebook und App

Der "Pickel-Jauh" bei Facebook
und als Android-App!

Facebook-Seite App für Android

Suchen

Neuer Teilnehmerrekord beim Rosenmontag 2020

Banner vom Löschzug Peckelsheim

Im Jahr 2020 stand der Peckelsheimer Karneval und somit auch ganz besonders der Rosenmontag am 24. Februar 2020 unter dem Motto "Was willste denn am Ballermann, beim "Pickel-Jauh" biste besser dran!". Nachdem am Sonntag zuvor mehrere Umzüge wegen Sturm und Dauerregen abgesagt werden mussten, stand der Peckelsheimer Straßenkarneval im Vorfeld unter keinem so guten Stern. Auch am Montag war es vor dem Umzug nicht so wirklich toll vom Wetter her... Doch das alles kann richtige Karnevalisten nicht abschrecken. Denn viele Wochen Vorbereitung waren vorher wieder notwendig gewesen um den Umzug auf die Beine zu stellen. Phantasievolle Wagen und tolle Kostüme zu erstellen braucht halt seine Zeit.
 

Alle Fotos auf dieser Seite können Sie per Mausklick auf das Bild auch vergrößert sehen.
 

Freibier for Future
Freibier for Future
 

Der Kinderprinzenwagen

Für den "Pickel-Jauh" selbst ging es wie jedes Jahr auf Rosenmontag wieder gleich um 9 Uhr morgens los mit den zahlreichen noch notwendigen Vorbereitungen. Pünktlich zum Umzugsbeginn waren dann die vereinseigenen Wagen vorbereitet und mit viel Kamelle betankt sowie der Straßenverkauf und der Toilettenwagen aufgebaut. An dieser Stelle an die Helfer im Verkaufsstand ein großes Dankeschön sowie weitere Dankesworte an die direkten Anwohner im Umzugsbereich für das Verständnis für die Hinterlassenschaften, die so ein Umzug natürlich hinterlässt. Ein ganz großes Thema am Morgen war für den "Pickel-Jauh" auch die Online-Abstimmung der "Neuen Westfälischen" über das Prinzenpaar im Kreis Höxter im Jahr 2020 gewesen. Diese lief bis 11:11 Uhr und erstmals konnte das Peckelsheimer Prinzenpaar diese Abstimmung für sich entscheiden.
 

Der Prinzenwagen
Der Prinzenwagen
 

  Festwagen im Holz-Design

Wie üblich trafen schon von Mittag an die ersten Umzugsteilnehmer am Startort vor der Peckelsheimer Schützenhalle ein. Auch in diesem Jahr sorgten die vielen fleißigen Helfer vom "Pickel-Jauh" um die beiden Zugführer Niklas Striewe und Lars Möhring dafür, dass jede teilnehmende Gruppe sowie die Wagen ihren richtigen Startpunkt fanden. Gleichzeitig füllten sich auch die Straßen Peckelsheims immer mehr mit vielen feierfreudigen Zuschauern. Auch das Wetter klärte auf und pünktlich zu Umzugsbeginn wurde es zumindest trocken. Und zu sehen gab es für die Besucher eine Rekordkulisse. Ca. 500 Aktive waren dabei, verteilt auf 9 Wagen und 22 Fußgruppen. Einen größeren Umzug hatte es in Peckelsheim zuvor noch nie gegeben.
 

Jungschützen aus Gehrden
Jungschützen aus Gehrden
 

Eagles aus Niesen

Wie schon in den Vorjahren galten wieder verschärfte Sicherheitsauflagen. Der Kreis Höxter als genehmigende Behörde hatte wieder bestimmt, dass wieder 6 Begleitpersonen pro Wagen notwendig waren. Der "Pickel-Jauh" bedankt sich ausdrücklich bei den Teilnehmern dafür, dass diese Auflagen befolgt wurden. Schön zu sehen war auch wie ernst diese Personen ihre verantwortungsvolle Aufgabe wahrnahmen. Außerdem auch vielen Dank an die Polizei sowie das Ordnungsamt der Stadt Willebadessen für die gute Zusammenarbeit am Rande des Umzuges. Weitere Dankesworte gelten außerdem den freiwilligen Helfern, die den "Pickel-Jauh" hier als Begleitpersonen unterstützt haben.
 

Blick auf den Umzug
Blick auf den Umzug
 

Jugendfeuerwehr Peckelsheim

Auch für den "Pickel-Jauh" selbst der Rosenmontag natürlich den Höhepunkt der Session dar. Gleichzeitig endete an diesem Tag aber auch ein karnevalistischer Marathon mit unzähligen Terminen in Peckelsheim und Umgebung. Doch trotz jeglichen Vorbereitungsstress war der Verein auch selbst wieder mit zwei Wagen und einer Fußgruppe beim Umzug dabei. Auf dem Prinzenwagen hatten mit Prinz Wolfgang II. (Janzen) und Prinzessin Christiane I. (Janzen) die Regenten der Peckelsheimer Narrenfestspiele dieses Jahres wieder ihren Platz gefunden. Begleitet von den roten Jacken vom Vorstand des "Pickel-Jauh" und den Funkenmariechen nahmen sie beim Umzug teil.
 

Kunterbunter Rosenmontag
Kunterbunter Rosenmontag
 

Der Edeka-Markt

Natürlich hatte aber auch das Peckelsheimer Kinderprinzenpaar seine eigene fahrende "Heimat" bei dem großen Festumzug. Kinderprinz Jonas I. (Kleinschmidt-Michels) sowie Kinderprinzessin Klara I. (Koch) grüßten zusammen mit Kinderhofnärrin Ida I. (Koch) die Narren an Peckelsheims Straßen vom Kinderprinzenwagen. Direkt mit dabei war auch die „Pickel-Jauh“-Fußgruppe, die ebenfalls seit einigen Jahren fest zum Rosenmontagsumzug dazu gehört. Der Umzug war so bunt wie eh und je und schlängelte sich wie üblich über Peckelsheims Hauptstraßen zum Busbahnhof sowie anschließend wieder zurück zur Schützenhalle. Wie bereits im Vorjahr war nach Vorgabe der Behörden der komplette Ort während des Umzuges voll gesperrt gewesen. Und so war um 14:01 Uhr als es dann los ging ausreichend Platz für die große Narrenparade.
 

Hat die Blume einen Knick, war der Schmetterling zu dick
Hat die Blume einen Knick, war der Schmetterling zu dick
 

Das Ende von Rübi

Thematisch war es mal wieder eine kunterbunte Mischung, was es in Peckelsheim zu sehen gab. So wurde auf einem Festwagen aus "Fridays for Future" beispielsweise "Freibier for Future", außerdem war auch der Papst in Peckelsheim zu sehen und konnte gar nicht mehr aufhören feuchtfröhlich die Jecken an den Straßenrändern zu grüßen. Und auch die grünen Kreuze der Landwirte aus Protest vor der Agrarpolitik waren Teil des Umzuges. Für viel Aufsehen sorgten auch wieder die Eagles aus Niesen mit einem Laufstall voller Pinguine. Erstmals seit über 10 Jahren hatte auch die Jugendfeuerwehr Peckelsheim wieder mit einer Gruppe teilgenommen. Besonders überrascht darüber war auch Karnevalsprinz Wolfgang II. (Janzen), gleichzeitig auch Peckelsheimer Jugendwart. Mit Absicht hatte er vorher davon nichts erfahren. Im Vorfeld war außerdem ein kleiner Handwagen zu einem Feuerwehr-Fahrzeug umgestaltet worden.
 

Der Papst in Peckelsheim
Der Papst in Peckelsheim
 

Die Bistro Miezen

Nach etwa 2 Stunden machte sich der Umzug so langsam wieder auf den Weg zur Schützenhalle. Beim Stichwort "Weg" gelten weitere Dankesworte zur Absicherung der Wegstrecke der Feuerwehr Peckelsheim, die auch in diesem Jahr wieder für die Absicherung des Umzuges sorgte sowie für den Sanitäts-Dienst vom DRK Peckelsheim. Der Löschzug grüßte übrigens auch vom Gerätehaus aus mit einem neu angeschafften Banner das Peckelsheimer Prinzenpaar. Zusätzlich stand der in Peckelsheim stationierte Rettungswagen vom Rettungsdienst Kreis Höxter zur Sicherheit im Umzugsverlauf bereit.
 

Die Minigarde
Die Minigarde

Die Funkengarde

Doch mit Ende des Umzuges war noch lange nicht Schluss mit der Karnevalssession 2020: Die Schützenhalle war wieder einmal das Ziel aller Narren und hier stand nun noch eine lange Schlussfeier zu den "Narrenfestspielen" 2020 an. "Pickel-Jauh"-Präsident Uwe Jonietz nutzte noch einmal die Gelegenheit sich bei allen Akteuren zu bedanken und ein letztes Mal wurden die Tollitäten der Session vorgestellt. Zuvor hatten noch die beiden Peckelsheimer Garden getanzt. Sowohl die Funkengarde als auch die vor der Session neu gegründete Minigarde konnten die Bühne jeweils erst nach einer Zugabe verlassen. Auch die öffentliche Bekanntgabe des Abstimmungsgewinn bei der "Neuen Westfälischen" vom Morgen sorgte für große Begeisterung. Auch Prinz Wolfgang II. (Janzen) ergriff noch einmal das Wort und verkündete hingegen seiner ursprünglichen Planungen auch künftig als Sitzungspräsident durch das Programm des Büttenabends führen zu wollen. Anschließend folgten Eröffnungstanz und noch viel Narretei bis in die Abendstunden mit der Band "No-Limit".
 

Die Gesellschaft 2020
Die Gesellschaft 2020

Weitere Fotos

Weitere Fotos von diesem Tag finden Sie in 2 Fotogalerien:
- 91 Fotos in der Fotogalerie "Rosemmontag 2020 Teil 1"
- 30 Fotos in der Fotogalerie "Rosenmontag 2020 Teil 2"

 

Komplette Teilnehmerliste

Festwagen Die 5 lustigen 6
  Freibier for Future
  Kinderprinzenwagen
  Prinzenwagen
  Apres Ski Natzungen
  KC Vergesslichkeit
  Jungschützen Gehrden
  I love Malle
  BMG New-Kids
   
Fußgruppen Konfettis
  Blumenwiese
  Edeka
  Jute-Mädels
  Wohngruppe IDA
  Spielmannszug Peckelsheim
  Frauenelferrat
  13-11
  Vorstand "Pickel-Jauh"
  Jugendfeuerwehr
  Lebenshilfe
  Lamas
  Gruppe Janine Boblest
  Rübi die letzte Rübe
  Klöppelclub
  Rotkäppchen
  Grüne Daumen
  Wochenend Gruppe
  Eagles Niesen
  Indianerrinnen Niesen Hellblau
  Bistro Miezen
  Die 7 Zwerge

  


Powered by Joomla. Design by: joomla 2.5 themes. Valid XHTML and CSS.