Führungsriege bestätigt und neues Prinzenpaar

Sonntag, 14. November 2021: Der "Pickel-Jauh" ist gestern Abend mit seiner Generalversammlung erfolgreich in die neue Session gestartet. Nachdem die Versammlung letztes Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, war dies seit Rosenmontag 2020 die erste Veranstaltung des Peckelsheimer Vereins. Neben den üblichen Punkten wie Jahres- und Geschäftsberichten wurden auch der Vorstand sowie die neuen Prinzenpaare gewählt. Das Prinzenpaar sind Sven I. (Krain) und Maja I. (Rodenberg). Begleitet werden sie von den Hofnarren Sebastian I. (Genau) und Manuel I. (Gockeln). Kinderprinzenpaar sind Ben I. (Sake) und Prinzessin Mia I. (Jonietz). In diesem Jahr standen auch Neuwahlen im Vorstand an. Der Vorstand wurde in großen Teilen wiedergewählt. Es gibt aber auch einige neue Gesichter.
 

Führungsriege mit Prinzenpaar, Hofnarr und Kinderprinz
Die Führungsriege mit den neuen Prinzenpaaren

 
Los ging es mit der Versammlung um 19:30 Uhr. Uwe Jonietz begrüßte besonders die Regenten der letzten Session sowie erstmals die Band „No Limit“. Die Versammlung fand wieder im Peckelsheimer Pfarrheim statt. Der Präsident startete mit dem ersten 3fachen "Pickel-Jauh" in die neue Session 2021/22 und blickte zurück auf eine lange karnevalsfreie Zeit ohne Veranstaltungen, die Motivationspakete die zum letzten Rosenmontag verteilt wurden sowie den Miniatur-Rosenmontagsumzug als Video. Die neue Session ist mit 33 Jahren die Jubiläums-Saison des „Pickel-Jauh“. Stand heute sollen alle Veranstaltungen mit 3G + PCR-Test stattfinden.

Eigentlich hätte im Jahr zuvor schon die Amtszeit des Vorstands geendet. Da aber keine Versammlung stattfinden konnte, hatten sich alle Vorstandsmitglieder entschieden ein Jahr länger zu machen. Nun aber standen die Neuwahlen an. Die Spitze des Vereins wurde im Amt bestätigt. So bleibt Uwe Jonietz Präsident, Mario Schulte ist weiterhin erster Vorsitzender und Denise Schwarz zweite Vorsitzende. Im Amt bestätigt wurden Brigitta Götte als erste und Verena Sake als zweite Geschäftsführerin. Ebenfalls weiterhin im Amt bleibt Kassierer Matthias Sake. Neuer zweiter Kassierer wurde der langjährige Beisitzer Axel Weitzenbürger nachdem sich Hubertus Mundus nicht mehr zur Wahl stellte. Im erweiterten Vorstand bleibt Marco Janzen Pressewart. Niklas Striewe stellte sich als Zugleiter nicht mehr zur Wahl. Diesen Posten übernimmt nun Lars Möhring, der bisher Beisitzer war. Wolfgang Janzen bleibt Sitzungspräsident. Bei den Beisitzern stellte sich Johanna Faber nicht mehr zur Wahl. Im Amt als Beisitzer bleiben Michael Janzen, Michael Götte, Elke Isenberg, Jürgen Bohnenkamp, Gerd Boblest, Sven Boblest und Christian Faber. Neue Beisitzer sind Tamara Dietz, Janica Rosenberg und Linda Rüsing.

Nun, da die Neuwahl des Prinzenpaares für die neue Session bevorstand, nutzte der neue Präsident Uwe Jonietz die Gelegenheit, die scheidenden Regenten der letzten beiden Sessionen zu verabschieden. Ein großes Dankeschön und ein kleines Präsent gab es für Wolfgang II. (Janzen) und Christiane I. (Janzen) als Prinzenpaar sowie das scheidende Kinderprinzenpaar Jonas I. (Kleinschmidt-Michels) und Klara I. (Koch). Dank galt auch der ersten Kinderhofnärrin der Vereinsgeschichte Ida I. (Koch).

Doch trotz aller Spannung und vieler Namen im Rahmen der Neuwahlen, zum Höhepunkt des Abends kam es erst jetzt, da die Neuwahl des Prinzenpaares anstand. Zum neuen Prinz wurde Sven I. (Krain) gewählt, zur Prinzessin nahm er sich Maja I. (Rodenberg). Begleitet werden sie von den Hofnarren Sebastian I. (Genau) und Manuel I. (Gockeln). An der Spitze der kleineren Narren steht das neue Kinderprinzenpaar Ben I. (Sake) und Prinzessin Mia I. (Jonietz).

Anschließend folgte die Wahl des Mottos der neuen Session. Die Mitglieder waren im Vorfeld und im Laufe des Abends aufgerufen worden, Vorschläge für das Motto der neuen Session einzureichen. Am Ende setzte sich der Motto-Vorschlag von Brigitta Götte durch. Sie bekommt dafür 2 Eintrittskarten für den Peckelsheimer Büttenabend. Das Motto der neuen Session lautet "Corona kann den "Pickel-Jauh" nicht stoppen, zum 33-jährigen Jubiläum werden wir die Party noch toppen".

Eine Änderung gibt es bei den Funkenmariechen. Während Jasmin Isenberg und Juliane Stiewe weitermachen, scheiden Anna Schrader und Ann-Kathrin Wieners aus diesem Posten aus. Neu dabei als Funkenmariechen sind Dana Sake, Lynn Schulte, Nina Rebmann und Maren Saken.

Mit einem kurzen Ausblick auf die neue Session sowie die Bekanntgabe der Termine fand der Abend danach noch einen geselligen Ausklang. Die Termine der neuen Session sind der Büttenabend am Samstag, den 19. Februar 2022, der Rathaussturm auf Weiberkarneval (Donnerstag), den 24. Februar 2022 sowie als Endpunkt des närrischen Frohsinns der Rosenmontagsumzug am 28. Februar 2022. Ein besonderes Highlight anlässlich des Jubiläums 33 Jahre „Pickel-Jauh“ wird die "Kölsche Nacht" mit Cat Ballou live in Peckelsheim in der Schützenhalle am Samstag, 10. September 2022 sein.
 


Powered by Joomla. Design by: joomla 2.5 themes. Valid XHTML and CSS.