Facebook und App

Der "Pickel-Jauh" bei Facebook
und als Android-App!

Facebook-Seite App für Android

Suchen

Präsidenten-Prinz und Vierer-Hofnärrinnen-Gespann

Samstag, 17. November 2018: Der "Pickel-Jauh" ist heute mit seiner Generalversammlung erfolgreich in die neue Session gestartet. Neben den üblichen Punkten wie Jahres- und Geschäftsbericht wurden auch die neuen Prinzenpaare gewählt. An der Spitze der Narren stehen der „Pickel-Jauh“-Präsident Uwe Jonietz als Prinz Uwe I. (Jonietz) sowie Prinzessin Nadin I. (Jonietz). Kinderprinzenpaar sind Carl I. (Diekmann) und Elisa I. (Mundus). Ihnen zur Seite steht erstmals ein Vierer-Hofnärrinnen-Gespann bestehend aus Anne I. (Rodenberg), Michaela I. (Stamm), Sandra I. (Schulze-Rudkoski) und Anja I. (Rudkoski).
 

Die Regenten der neuen Session
Die Regenten der neuen Session

 
Los ging es mit der Versammlung mit ein paar Minuten Verspätung um 19:33 Uhr. Präsident Uwe Jonietz startete mit dem ersten 3fachen "Pickel-Jauh" in die neue Session 2018/19 und begrüßte besonders die Regenten der letzten Session. Erstmalig fand die Versammlung im Peckelsheimer Pfarrheim statt. Uwe Jonietz ging noch einmal kurz auf die großen Highlights der letzten Session wie Büttenabend, Rathaussturm sowie Rosenmontag ein bevor es mit einigen Abschiedsworten weiterging. Prinz Sebastian I. (Genau) und Prinzessin Alina II. (Reiermann) sowie die Hofnarren Sven I. (Krain) und Christoph III. (Köneke, in Abwesenheit) wurden mit kleinen Präsenten verabschiedet. Dankesworte gab es auch in Richtung des ebenfalls scheidenden Kinderprinzenpaares Finn I. (Jonietz) und Prinzessin Matilda I. (Rudkoski, in Abwesenheit). Großer Dank ging auch in Richtung des sehr aktiven Elferrates der letzten Session.
 

Anschließend wurde das Jubiläums-Prinzenpaar von vor 25 Jahren geehrt. Nachdem die Ehrung auf dem Büttenabend nicht möglich war, wurde sie an diesem Abend nachgeholt. Stefan I. (Temme) und Ute I. (Knaup, in Abwesenheit) waren im Jahr 1993 Prinzenpaar in Peckelsheim gewesen. Die Ehrung des 77-jährigen Peckelsheimers Hubert Buthe als ältestes Vereinsmitglied musste aus Krankheitsgründen leider entfallen und wird nachgeholt.
 

Danach ging es über zur Neuwahl des Prinzenpaares, durch die Wahlleiter und erster Vorsitzender Mario Schulte führte. Nach vielen Vorschlägen stand schließlich fest: Neues Prinzenpaar sind Prinz Uwe I. (Jonietz) sowie Prinzessin Nadin I. (Jonietz). Damit ist erstmals der Präsident des Vereins gleichzeitig auch Prinz. Für ihn ist es nach 1995 bereits die zweite Amtszeit als Peckelsheimer Karnevalsprinz. Eine weitere Premiere stellt das erstmals vierköpfige Hofnärrinnen-Gespann dar. Anne I. (Rodenberg), Michaela I. (Stamm), Sandra I. (Schulze-Rudkoski) und Anja I. (Rudkoski). Alle vier stammen aus dem Nachbarort Niesen. Kinderprinzenpaar sind Carl I. (Diekmann) und Elisa I. (Mundus).
 

Die Versammlung fand erstmals im Pfarrheim statt
Die Versammlung fand erstmals im Pfarrheim statt

 

Anschließend folgte die Wahl des Mottos der neuen Session. Die Mitglieder waren im Vorfeld und im Laufe des Abends aufgerufen worden, Vorschläge für das Motto der neuen Session einzureichen. Am Ende setzte sich der Motto-Vorschlag von Jürgen Bohnenkamp durch. Er bekommt dafür 2 Eintrittskarten für den Peckelsheimer Büttenabend. Das Motto der neuen Session lautet "Peckelsheim das ist bekannt, für Narren ein Schlaraffenland".

Uwe Jonietz konnte auch bekannt geben, dass beim „Pickel-Jauh“ derzeit eine 14-köpfige Funkengarde im Aufbau ist, die ihren ersten Auftritt beim Peckelsheimer Büttenabend haben wird. Diese erste Garde besteht aus Tänzerinnen im Alter von 10-15 Jahren. Eine weitere Garde soll im nächsten Jahr aufgebaut werden.
 

Mit Blick auf das nächste Jahr lud Uwe Jonietz noch alle zur aktiven Teilnahme an Büttenabend und Rosenmontag ein. Zu den Terminen gehören auch nächstes Jahr wieder der Büttenabend am Samstag, den 23. Februar 2019, der Rathaussturm auf Weiberkarneval (Donnerstag), den 28. Februar 2019 sowie als Endpunkt des närrischen Frohsinns der Rosenmontagsumzug am 04. März 2019. Als weiteres Highlight nach Karneval wird der aus dem Fernsehen bekannte Comedian Maddin Schneider am 13. April 2019 ab 20:00 Uhr wieder live in der Peckelsheimer Schützenhalle auftreten, präsentiert vom „Pickel-Jauh“. Nach dem großen Erfolg im Jahr 2016 mit seinem Programm "Meister Maddin" vor über 450 Zuschauern tritt er nun mit seinem neuen Programm "Denke macht Koppweh!" auf.
 


Powered by Joomla. Design by: joomla 2.5 themes. Valid XHTML and CSS.