Wetter strahlt mit den Karnevalisten um die Wette

Vor dem Umzug an der SchützenhalleEntsprechende Gerüchte gab es schon seit längerem, doch spätestens seit dem Rosenmontagsumzug am 07. März 2011 kann man es als sicher betrachten: Der liebe Gott muss ein Karnevalist sein. Nachdem bereits die Tage vor dem größten Narrenfeiertag des Jahres strahlenden Sonnenschein parat hatten, setzte sich dies auch an Rosenmontag selbst so fort. Im Gegensatz zum Vorjahr 2010 für dessen Umzug man extra Peckelsheim mobilisiert hatte um Peckelsheim schneefrei zu machen, brauchten 2011 „nur“ die ganz normalen Vorbereitungen durch den „Pickel-Jauh“ getroffen werden. Nachdem wie üblich der Toilettenwagen sowie der Straßenverkauf im Laufe des Vormittags aufgebaut worden waren, ging es immer weiter in Richtung 14:31 Uhr und somit in Richtung Startschuss zur größten Narrenparade des Jahres.

 

Die kleinen Fotos auf dieser Seite können Sie per Mausklick auf das Bild auch vergrößert sehen.
 

Blick auf den Umzug vom Prinzenwagen aus


DLRG PeckelsheimKnapp 20 Fuß- und Musikgruppen sowie jeck geschmückte Festwagen hatten sich zu dieser „Sonnenparade“ nach Peckelsheim eingefunden. Gemeinsamer Anlauf- und Startpunkt war wie üblich die Peckelsheimer Schützenhalle. Der „Pickel-Jauh“ hatte die Organisation in diesem Jahr etwas überarbeitet und somit war die Sortierung um die Teilnehmer in die richtige Reihenfolge zu bringen dieses Mal deutlich einfacher. So sorgten u.a. Positions-Nummern an den Traktoren für mehr Übersicht sowohl bei den Machern als auch bei den Teilnehmern.

 

Umzugswagen der Jugendfeuerwehr


Spielmannszug PeckelsheimDie Gruppen und Festwagen nutzten bereits die Zeit vor dem eigentlichen Umzug an der Schützenhalle um sich schon einmal warm zu feiern. Ebenso posierten die ideenreich kostümierten Fußgruppen wie schon in den Vorjahren für die vielen anwesenden Fotografen. Auch Radio Hochstift hatte es sich in diesem Jahr nicht nehmen lassen, einen Reporter vorbei zu schicken, der auch direkt live vom Geschehen in Peckelsheim zu berichten wusste. Kein Zweifel: So muss der ideale Rosenmontag für die Narren aus Peckelsheim und Umgebung aussehen.
 

Konfettis aus Eissen


Der SkatclubWie auch die ganze Session 2011 stand der Rosenmontag unter dem Motto „22 Jahre Spaß - und wir geben weiter Gas“. Während noch vor 22 Jahren beim ersten Rosenmontagsumzug gerade einmal zwei Festwagen durch Peckelsheim fuhren und die wenigsten erwartet hätten, dass daraus mal ein richtiger Verein werden könnte, sah das im Jubiläumsjahr 2011 schon anders aus. Ganz Peckelsheim und Umgebung hatte sich an den Straßenrändern eingefunden. Der Umzug schlängelte sich wieder von seinem Startpunkt an der Schützenhalle die Lange Torstraße hinunter und weiter zum Busbahnhof sowie wieder zurück.
 

Der Kinderprinzenwagen


Danse la VieAufgrund neuer Bestimmungen war es 2011 erstmals erforderlich geworden die Sicherheit während des Umzuges noch einmal zu erhöhen. Während die Festwagen in den vergangenen Jahren bereits jeweils von 2 Personen begleitet werden mussten, waren bei diesem Umzug 4 Personen erforderlich geworden um für mehr Sicherheit zu sorgen. Speziell im Bereich des Getränkeverkaufs ging es wieder sehr eng zu. Zusätzlich waren diese „Aufpasser“ erstmals mit gut sichtbaren gelben Wahnwesten ausgestattet worden. Außerdem sorgte die Peckelsheimer Feuerwehr wieder einmal dankenswerter Weise mit zahlreichen Sicherungsposten für Ordnung am Umzug.
 

Die Bistro-Miezen


Der Musikverein LöwenMitten drin in der Narrenparade hatten auch die Peckelsheimer Prinzenpaare ihre Plätze. Prinzessin Verena I. (Hake) und Prinz Matthias I. (Sake) hatten zusammen mit Hofnarr Mario II. (Schulte) sichtbar auf dem Festwagen des „Pickel-Jauh“ ihren närrischen Spaß. Auch das Kinderprinzenpaar Prinz Marius I. (Soethe) und Prinzessin Nele I. (Derenthal) war natürlich mit einem eigenen Wagen beim Umzug präsent. Während es in den vergangenen Jahren des Öfteren große Plakate mit Wünschen und Grüßen für das „große“ Kinderprinzenpaar gab, wurde dieses Jahr erstmals ein solcher Gruß für die Kinderprinzessin gesichtet. So hieß es am Straßenrand „Willegassen grüßt die Kinderprinzessin Nele“.
 

DLRG Peckelsheim


Frösche aus NiesenDoch neben den eigenen Wagen vom "Pickel-Jauh" hatten auch zahlreiche andere Wagenbauer aus Peckelsheim und Umgebung auch im Jahr 2011 wieder viele Ideen gehabt. Während die „Großen“ von der Peckelsheimer Feuerwehr mit halfen den Umzug zu sichern, hatte die Jugendfeuerwehr Peckelsheim einen Wagen parat, der zugleich die Spitze des Umzuges darstellte. Hier drehte sich alles um die Ludolfs. Auf dem Festwagen des Peckelsheimer Skatclubs konnte man sich zeitlich etwas zurückversetzt fühlen. Zwar zeitlich eigentlich unpassend aber dadurch umso karnevalistischer hatten sich hier zahlreiche Weihnachtsmänner eingefunden. Thematisch hatte man sich hier den immer mehr werdenden Biogasanlagen rund um Peckelsheim verschrieben.
 

Frauenelferrat Peckelsheim


Pflaumen aus Schweckhausen mit dem PrinzenZeitlich noch ein Stückchen weiter zurückversetzt ging es auf dem Wagen der DLRG Peckelsheim zu. Passend zu der nur wenige Wochen nach Karneval 2011 stattfindenden Oldiefete in der Peckelsheimer Schutzhütte sah dort alles ganz nach Flower-Power aus. Passend dazu kostümierte waren natürlich auch die Narren auf diesem Wagen.
 

Der Prinzenwagen beim Festumzug


Die BadenixenAuch wenn die Hofstaats-Regentschaft des Schützenfest-Jahres 2008 doch mittlerweile einige Jahre zurückliegt, beteiligte sich dieses stets gut gelaunte Grüppchen auch wieder am 2011er-Umzug. Mit vielen Märchen-Figuren und dazu passenden Kostümen und Sprüchen ging es quer durch Peckelsheim („Schmetterling du süßes Ding bring mir einen Kümmerling!“). Akustisch, sagen wir mal, „am beeindruckendsten“ war der Festwagen des Knobelclubs „Freitag Nacht“. Kaum zu überhören zog diese überdimensionale Jim Bean-Flasche im Umzug mit. Gerüchten zufolge versuchten so manche Zuschauer den übergroßen Verschluss dieser Flasche auch tatsächlich zu öffnen.
 

Der Hofstaat 2008


Knobelclub Freitag NachtIn Peckelsheim begrüßt werden konnten auch wieder die stets gern geschehenen Gäste aus Gehrden von den dortigen Jungschützen. Nach dem Motto „Ich spür die Gier nach Tempo in dir“ hatte man sich hier dem Film „Top Gun“ verschrieben. Aus Niesen konnte die „Promille-Polizei“ von den Eagles beim Umzug begrüßt werden. Auf dem Festwagen hatte dieses Grüppchen auch bereits die ersten Personen verhaftet.
 

Die Konfettis


Jungschützen aus GehrdenDoch neben diesen vielen „Karnevals-Luxus-Schlitten“ hatten sich natürlich auch viele Narren und Narralesen aufgemacht um zu Fuß am Umzug teilzunehmen. Bunt kostümiert ging es auch für sie am Rosenmontag auf nach Peckelsheim. So nahm die Jugendfeuerwehr zusätzlich zu ihrem oben erwähnten Festwagen auch noch einmal mit einer Fußgruppe am Umzug teil. Auf einem „Kamelle-Beutezug“ war die Fußgruppe Silvia Menzel mit ihren Piratenkostümen.
 

Die prall gefüllten Peckelsheimer Straßen


Mini-Fußgruppe aus Bad DriburgNachdem sie bereits am Büttenabend teilgenommen hatte, beteiligte sich die erst ein halbes Jahr vor Karneval gegründete Tanzgruppe „Danse la Vie“ auch am Rosenmontagsumzug mit einer Fußgruppe, und das durchgängig locker und lässig mit Cowboy-Hüten. Nachdem der "Pickel-Jauh" selbst bekanntermaßen 2011 sein 22 jähriges Jubiläum zu feiern hatte, hatten auch die Bistro-Miezen mit ihrer Fußgruppe ein Jubiläum in dieser Session. Karnevalistisch hieß es bei diesen süßen Früchtchen „Hast du abends ein im Tee, hilft morgens Obst mit Vitamin C“.
 

Die Promille-Polizei


Das DRK leistete den Erste Hilfe DienstJa so ein Quark! Aus Niesen wurde der Rosenmontag 2011 von einer Gruppe närrisch kostümierter Frösche unterstützt. Ob sie den weiten Weg von Niesen bis nach Peckelsheim gehüpft waren, ist jedoch nicht überliefert. Der Peckelsheimer Frauenelferrat, der 2011 wieder seine eigene Karnevalsveranstaltung auf Weiberkarneval gefeiert hatte, nahm in den dazu passenden Kostümen teil. Nachdem dort alles im Zeichen der Zigeuner gestanden hatte, ging es so auch in Zigeunerkluft durch Peckelsheim.
 

Die Feuerwehr sorgte für die Verkehrsregelung


Bärenpower in PeckelsheimAuch aus Schweckhausen beteiligte man sich an der Peckelsheimer Narrenparade. Neben der Mutter von Karnevalsprinz Matthias I. (Sake) hatten sich zahlreiche weitere jecke Weiber eingefunden um als leckere Pfläumchen in Peckelsheim für gute Stimmung am Straßenrand zu sorgen. Die „Badenixen“ nahmen als Polizistinnen am Umzug teil, natürlich geschlossen mit langen braunen Haaren! Nicht fehlen durfte auch der Nachbarort Eissen. Die dortigen Konfettis waren als Giraffen mit Eissen Mentau dabei („Wenn Giraffen Schnaps probieren ist für nichts zu garantieren“). Sich kurzerhand noch dem Umzug angeschlossen hatte sich außerdem eine Mini-Fußgruppe aus Bad Driburg.
 

Grüße für die Kinderprinzessin


Das närrische Treiben wird eröffnetMusikalisch wurde der Umzug vom Musikverein aus Löwen sowie dem Spielmannszug Peckelsheim umrahmt. Wie schon in vielen vergangenen Jahren auch 2011 wieder eine sehr gute karnevalistische Mischung für die Peckelsheimer Narretei. Der Dank des Karnevalsvereins gilt neben den unzähligen Wagenbau- und Fußgruppen, die am Umzug teilnahmen, der oben bereits erwähnten Peckelsheimer Feuerwehr für die Absicherung des Umzuges sowie der Polizei (ebenfalls für die Sicherheit in Peckelsheims Straßen). Weiterer Dank gilt der in Bereitschaft stehenden Peckelsheimer Rettungswagenmannschaft sowie dem DRK.
 

Einmarsch der Prinzenpaare in der Schützenhalle


Närrisches Treiben in der SchützenhalleDoch auch der schönste Rosenmontag ist irgendwann mal zu Ende und kehrt zu seinem Ausgangspunkt an der Peckelsheimer Schützenhalle zurück. Bekanntermaßen ist der Peckelsheimer Karneval montags nach Ende des Umzugs noch lange nicht am Ende, stattdessen stehen noch viele närrische Stunden in der Schützenhalle an. Wie immer folgte eine letzte kurze Ansprache des ersten Vorsitzenden des Peckelsheimer Karnevalsvereins, Wolfgang Janzen, mit der er sich u.a. beim kompletten Peckelsheimer "Pickel-Jauh"-Team bedankte und dann nach einem letzten 3fachen "Pickel-Jauh" an die Live-Band „No-Limit“ übergab.

 

Komplette Teilnehmerliste

Festwagen Peckelsheimer Prinzenpaar
  Peckelsheimer Kinderprinzenwagen
 
 
 
 
 
 
 
   
Fußgruppen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
Musikgruppen Spielmannszug Peckelsheim
 


Mehr zum Karneval 2011

Übersicht 2011
Gesellschaft 2011
Rathaussturm 2011
Büttenabend 2011

 


Powered by Joomla. Design by: joomla 2.5 themes. Valid XHTML and CSS.